ZBI

  • de
  • en

1. Diversity-Tag 2013

Die Universität Hildesheim beteiligt sich am 11. Juni 2013 am ersten bundesweiten Diversity-Tag. Dieser Tag ist eine Initiative der „Charta der Vielfalt”, über 250 Aktionen finden bundesweit statt. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung unterstützt die Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Es beteiligen sich die TU München, die BTU Cottbus und die Universitäten Hannover, Hildesheim und Duisburg-Essen. Das Zentrum für Bildungsintegration der Universität Hildesheim richtet den Tag in Zusammenarbeit mit dem AStA und dem Gleichstellungsbüro in Hildesheim aus.

Programm als PDF

Die Universität Hildesheim hat während des Diversity-Tags die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten eröffnet Chancen für innovative und kreative Lösungen. Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ in der Universität hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Bildergallerie vom 1. Diversity-Tag 2013